Unsere Vorteile
Lieferung in 1-3 Tagen
Wir liefern schnell und zuverlässig!
Kostenloser Versand ab 49,-€
Kostenlose Retoure

Papierschneeflocken basteln

Was ihr dafür braucht:

  • ein quadratisches Stück Papier. Super geeignet sind dafür z.B. weiße Notizblätter, da diese schon quadratisch sind und eine geschickte Größe für die schönen Schneeflocken haben. Solltet ihr keine haben, könnt ihr natürlich auch selber Quadrate aus einem normalen weißen Papier zuschneiden
  • eine Papierschere
  • ggf. einen Stift zum Anzeichnen des Musters, dass ihr später aus dem gefalteten Papier schneidet, damit eine Schneeflocke daraus wird

Und so bastelt ihr die Papierschneeflocken:

  1. Das Papier einmal diagonal falten, so dass ein Dreieck entsteht
  2. Das Dreieck ein weiteres Mal so falten, dass ein noch kleineres Dreieck entsteht
  3. Nun nehmt ihr die rechte Spitze des vor euch liegenden Dreiecks und faltet sie nach links, wie auf den Fotos abgebildet. Alles schön glatt streichen
  4. Nun nehmt ihr die linke Seite und schlagt sie nach rechts über das eben gefaltete kleine Dreieckchen. Dabei sollte die linke äußere Kante nach dem Falten mit der rechten äußeren Kante bündig abschließen. Alles wieder schön glatt streichen
  5. Das gefaltete einmal komplett auf die andere Seite wenden (obere Seite nach unten zum Tisch wenden). Dort erkennt ihr eine gerade offene Kante unterhalb der Spitzen. Diese Linie definiert eure Schneidelinie.
  6. An der Schneidelinie entlang die Papierspitzen abschneiden
  7. Ihr könnt das Dreieck jetzt längs vor euch hinlegen
  8. Jetzt könnt ihr ein Muster einzeichnen (das auf unserem Foto ist nur ein Beispiel) oder aber auch ganz mutig sein und einfach drauf losschneidern und ausprobieren, was dabei raus kommt ;-)
  9. Nachdem ihr euer Muster ausgeschnitten habt, könnt ihr das Papier auseinanderfalten und euer Kunstwerk bewundern

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.